Login-Status

Du bist derzeit nicht eingeloggt.

Wer ist Online

Users: 1 Gast, 3 Bots

Zufallsbilder

Blick Richtung Selden IMG_2934 Bild 2 Der Stall 1,7 m Maximumbreite ins Heimritz ist aufgehoben

Swisscom und ihre Richtlinien…

Heute Abend hat mir Silvia mit ihrem Handy kurz angerufen, Sie hat festgestellt das beim Festnetztelefon kein Summton mehr hörbar ist. Also die Telefonleitung tot ist ! Also habe ich wieder mal auf die 0800 800 800 angerufen, und landete nach ca. 5 Minuten bei einem Hochdeutschsprechenden Swisscom-Mitarbeiter. Dem berichtete ich das ich eine Störungsmeldung für das Festnetztelefon vom Berggasthaus Heimritz machen wolle…

… der Mitarbeiter bemerkte natürlich das ich nicht einer der Familie war, und sagte mir das ich in dem Fall keine Störungsmeldung für einen “fremden” Anschluss machen könne !

War ja nicht das erste und wohl auch nicht das letzte mal !

Ich brachte meinen Spruch wie den der Besitzer des defekten Anschlusses eine Störungsmeldung abgeben solle wenn der Anschluss defekt sei ? Natürlich kam da wieder der Satz mit dem Handy ! Nur dieses funktioniert mehr schlecht als recht im Heimritz. Da sind die Chancen gross das man während dem Musik hören (in der Warteschlaufe) die Verbindung wieder verliert, und wieder von vorne Anfangen kann.

Aber der Mitarbeiter meinte “so seien eben die Richtlinien” !

Ich frag mich nur wieso kommt immer der Satz “Dieses Gespräch kann aus Qualitätsgründen aufgezeichnet werden”, wenn die Swisscom scheinbar gar keine Qualitäststelle hat ! Oder zumindest die Gespräche nicht ausgewertet werden ! Den wir kennen die ganze Sache schon zur genüge.

Aber immerhin schaute der Mitarbeiter noch ein bischen genauer nach, und sagte mir das da ein defekt an einem Verteiler sei, und das da was liefe. Also bedankte ich mich beim Mitarbeiter.

Danach rief ich im Hotel Gasterntal in Selden an um zu checken ob etwa das ganze Tal “telefonisch tot” sei. Hier nahm aber Alexandra den Anruf entgegen, und sie sagte mir das heute bereits ein Swisscomtechniker in Selden war. Da scheinbar noch ein Anschluss in Selden nicht funktionierte. Aber der Techniker konnte nichts machen, und er werde den Freileitungsmonteur von Frutigen aufbieten. Ich bedankte mich und rief wieder auf Silvia’s Handy an um ihr die Infos durchzugeben.

Jetzt müssen die Heimritzer noch organisieren das Sie es noch selbst schaffen die Störungsmeldung an Swisscom durchzugeben. Nicht das wenn vielleicht morgen der Freileitungsmonteur nach Selden geht, ohne zu wissen das er Richtung Heimritz auch gleich noch gucken soll…

Update
Telefonanschluss im Berggasthaus Heimritz funktioniert wieder !

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

144.775Spam-Kommentare bisher blockiert vonSpam Free Wordpress

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>