Login-Status

Du bist derzeit nicht eingeloggt.

Wer ist Online

Users: 2 Gäste

Zufallsbilder

MMS-Kamera Die Gaststube Doch den Stall erwischt ? Der gute alte Menzi-Muck

Jüngst aktive Mitglieder

Profilbild
Profilbild
Profilbild
Profilbild
Profilbild
Profilbild

Arbeiten schreiten voran

Hatte heute noch kurz mit Silvia und Urs telefonischen Kontakt.
Silvia habe ich kurz vor Mittag im Heimritz oben erreicht, Sie war gerade dabei den Arbeitern und Helfern Käseschnitten zuzubereiten. Sie berichtete mir noch kurz das Urs mit Helfern am erstellen einer Brücke im Heimritz sei. Wie ich in meinem letzten Beitrag bereits berichtet hatte, musste er durch das letzte Wäldchen vor dem Heimritz, wegen des Viehtriebweges, dieses noch ausholzen. Sodass dadurch auch Tannen für den Bau der Brücke anfielen, diese hat er nach dem der Menzi-Muck den Weg bis ins Heimritz erstellt hatte, mit dem Traktor an ihren Bestimmungsort geschleift und dort verbaut. Diese Brücke soll dann wenn Sie fertig ist auch befahrbar sein, sodass dann das Material wieder bis vor das Heimritz gefahren werden kann. Auch soll der Viehtriebweg von Selden bis ins Heimritz hoch noch Schotter erhalten, den momentan sind mal die gröbsten Steine weggeräumt. Und Urs meinte mit dem Traktor sei es eine kräftige Schaukelei, so dass man immer aufpassen müsse um nicht was zu verlieren. Jetzt ist nur noch das Problem in Selden mit dem Fahrzeug auf die Seite zu kommen, auf welcher der Viehtriebweg verläuft. Den die provisorische Brücke wurde ja zu wenig breit gebaut. Am 22. Juni soll aber die definitive Brücke in Selden fertig sein.

Die neue befahrbare Brücke im Heimritz
Brücke über Kander
Brücke mit Belag

Auch an der provisorischen Wasserversorgung wird momentan gearbeitet, es fliesst auf alle Fälle wieder Wasser am Brunnen..

Am Brunnen kommt wieder Wasser
Der komplette Brunnen

So wie es bis jetzt aussieht sollte der Termin das ab dem 1. Juli wieder Gäste bewirtet werden können, möglich sein.
Auch sollten ab dann unsere Gästezimmer, bzw. das Massenlager wieder zur Verfügung stehen. Wir würden uns aber vorbehalten 10 Tage vor der entsprechenden Reservierung abzusagen, wenn es gar nicht gehen würde.