Login-Status

Du bist derzeit nicht eingeloggt.

Wer ist Online

Users: 3 Gäste

Zufallsbilder

Pädu's Gasteräspitz-Tour Aha da gibt es noch Schnee Mondlandschaft Heimritz mit Fluss Anbindung

Eindrücke aus dem Gasterntal

Beim Transport des Baggers nach Selden, und beim weitergehenden Aufstieg ins Heimritz, hatten wir immer wieder die Möglichkeit mit Leuten ein bischen zu reden. Überrascht waren die Leute vor allem über das Ausmass des Unwetters. Aber auch wir bekamen in den Gesprächen intressante Informationen, ich denke das wird sicher ein spannendes Jahr werden ! Und mir selbst gibt es wieder ansporn an gewissen Sachen die ich geplant habe, mich wieder dahinter zu setzen.

[private group=Registriert]Auch bei der Kamera die wir am 10.Dezember 2011 noch schnell montiert hatten, schauten Turi und ich schnell rein. Solarregler freigelegt, keine Anzeige im Display…da fiel mir auf das da ein Kabelpaar am Regler fehlt. Dieses Lag am Boden, sehr wahrscheinlich war der Schnee zu schwer, und hatte das kabel aus der Klemme gerissen. Als das Kabel wieder montiert ist steht auf dem Display 10.6 Volt keine Ladung kein Verbrauch. Also lassen wir das mal so, und hoffen das die nächsten Tage die Sonne ein bischen scheint. Und mit etwas Glück ist die Batterie noch zu gebrauchen.[/private]

Natürlich habe ich auch diesmal noch kurz einen Kamaerschwenk vor dem Heimritz gemacht.

Telefonleitung von Selden ins Heimritz

Dieser Artikel ist vor allem für die Swisscom-Techniker intressant !

Hier geht es um die Schäden der Telefonleitung von Selden ins Heimritz.
Zu den Schäden vor Selden habe ich bereits in diesem Artikel eine Beschreibung abgegeben, in der Übersichtskarte betrifft dies die Punkte bei TM 58/77 sowie der Schaden 01/02. Den Link vom alten Artikel wurde auch an unsere Anprechperson bei Swisscom gemailt. Aber leider habe ich da bis heute nie ein Feedback erhalten ob ich mit diesen Informationen helfen konnte !
Und da ich gestern vernommen hatte, das Techniker von Swisscom ins Gasterntal kommen, um sich selbst ein Bild der Schäden vor Ort zu machen, habe ich diesen Artikel verfasst. Zudem hatte Silvia heute nocheinmal bei Swisscom angerufen um Ihnen mitzuteilen das Sie gutes Schuhwerk bräuchten, und das jemand der Heimritzer gerne dabei sein möchte.
Es wurde anscheinend veranlasst abzuklären wie weit es machbar/bezahlbar ist, gleich ein Leerrohr bei der erstellung des Viehtriebweges einzulegen.
Den die Schäden der Telefonleitung vom Witwang bis ins Heimritz sind nach unserer Einschätzung extrem. Zudem ist es uns nicht möglich der Leitung direkt zu folgen, sodass das ich auf der anderen Talseite mit Fotoapparat und GPS bewaffnet Richtung Heimritz lief. Die Koordinaten des TM Witwang (Telefonmast Witwang) sowie des TM Gatter sind angenommene Positionen. Zwischen diesen beiden Masten wurde vor einigen Jahren die Leitung unter den Weg verlegt, da die alte Freileitung schon früher immer wieder beschädigt wurde !

Hier nun wieder die komplette Gallery wobei zwischen Selden und Heimritz die Bilder ab Nummer 11 intressant sind !

Auch sende ich den Link zu diesem Artikel wieder zu unserer Ansprechperson bei Swisscom.